Horumersiel, entstanden etwa um 1542, ist ein Nordsee-Heilbad in der Gemeinde Wangerland im niedersächsischen Landkreis Friesland in Deutschland. Der Ortsname Horumersiel, früher auch Horumer Syhl genannt, setzt sich aus den Worten Horum und Siel zusammen. Horum steht im Sinnzusammenhang mit Horn, womit die Lage an der Landecke gemeint ist, an der der Ort liegt. Mit Siel ist hier der Deichdurchlass eines Flusses in das Meer gemeint.

Seit 1985 ist Horumersiel als Nordseeheilbad staatlich anerkannt. An Erholungseinrichtungen gibt es ein Kurmittelhaus, ein Haus des Gastes, ein Freizeitbad (Friesland-Therme) mit Solewasser aus einem 160 m tiefen Brunnen, einen Sportboothafen und ein Kinderspielhaus.

Horumersiel ist durch Buslinien der Weser-Ems Bus mit Wilhelmshaven sowie Jever verbunden. In den Sommer- und Herbstferien verkehrt zusätzlich eine Urlauberbuslinie, die über verschiedene Streckenabschnitte der beiden anderen Linien nach Jever verkehrt. Viele Fahrten, besonders am Wochenende, verkehren jedoch nur auf telefonische Voranmeldung. Horumersiel liegt im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Ems-Jade, Urlauber mit Gästekarte können die normalen Linienbusverkehre für 1 € pro Person nutzen (sogenannter Urlauberbus).

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Horumersiel
Aug. 4, 2020 - Di.
Leider nichts gefunden!
In Schilling, dem Nachbarort von Horumersiel, liegt die nächstgelegende Wetterstation.